3 – autom. herunterladen aber vor installation benachrichtigen

Nachdem Sie diese Option aktiviert haben, wird windows Update “Updates sind verfügbar. Wir werden die Updates herunterladen, sobald Sie eine WLAN-Verbindung herstellen, oder Sie können die Updates über Ihre Datenverbindung herunterladen (es fallen möglicherweise Gebühren an.)” Indem Sie eine Verbindung als dosiert markieren, haben Sie Windows dazu verleitet, zu denken, dass es sich um eine mobile Datenverbindung handelt – z. B. können Sie Ihren PC an Ihr Smartphone ankleben. Sie können auf die Schaltfläche Download klicken, um Updates nach Belieben herunterzuladen und zu installieren. Laden Sie unsere Deaktivieren automatische Updates auf Windows 10 Registry Hack und doppelklicken Sie auf eine der enthaltenen .reg-Dateien, um Windows Update zum Download zu benachrichtigen und für die Installation zu benachrichtigen, automatisches Herunterladen und benachrichtigen für die Installation, oder automatische S- und Planen der Installation. Es gibt auch eine .reg-Datei, die den Registrierungswert löscht, den die anderen Dateien erstellen, sodass Sie zu den Standardeinstellungen zurückkehren können. Dies funktionierte nur, wenn wir es auf Windows 10 Pro versucht, nicht Zu Hause. Dieser Flow gibt dem Endbenutzer Aufforderungen, einen Zeitpunkt zum Neustart des Geräts auszuwählen, bevor der Stichtag erreicht ist. Wenn das Gerät zu dem vom Benutzer angegebenen Zeitpunkt nicht neu gestartet werden kann oder der ausgewählte Zeitpunkt außerhalb des Stichtags liegt, wird das Gerät neu gestartet, wenn es das nächste Mal aktiv ist. Aber was ich sein wollte, war für Windows 10, um mich zu informieren, dass Updates verfügbar waren. Also habe ich ein paar Änderungen an meinen Windows 10 Pro-Einstellungen vorgenommen und geprüft, ob das neue Betriebssystem mich informieren würde, bevor ich Updates im Hintergrund herunterlade. Was ich versucht habe, scheint zu funktionieren.

Sie können Gruppenrichtlinieneinstellungen, MDM (Mobile Device Management) oder Registry (nicht empfohlen) verwenden, um zu konfigurieren, wann Geräte nach der Installation eines Windows 10-Updates neu gestartet werden. Sie können die Updateinstallation planen und Richtlinien für den Neustart festlegen, aktive Stunden konfigurieren, wenn keine Neustarts stattfinden, oder Sie können beides tun. Warnung: Dies ist eine freundliche Erinnerung, dass die Bearbeitung der Registrierung riskant ist, und es kann irreversible Schäden an Ihrer Installation verursachen, wenn Sie es nicht richtig tun. Es wird empfohlen, eine vollständige Sicherung Ihres PCs zu erstellen, bevor Sie fortfahren. Suchen Sie die Einstellung “Automatische Updates konfigurieren” im rechten Bereich, und doppelklicken Sie darauf. Legen Sie sie auf “Aktiviert” fest, und wählen Sie dann Ihre bevorzugte Einstellung aus. Sie können beispielsweise “Automatisch herunterladen und zur Installation benachrichtigen” oder “Zum Download benachrichtigen und zur Installation benachrichtigen” auswählen. Speichern Sie die Änderung. Vielleicht haben Sie also nichts gegen die automatischen Downloads, aber Sie möchten einfach nicht, dass Windows neu startet, während Sie sich mitten in etwas befinden.

Windows 10 ist in dieser Frage in Ordnung, da Sie damit ein 12-Stunden-Fenster mit dem Namen “Aktive Stunden” festlegen können, in dem es nicht automatisch neu gestartet wird. Diese Richtlinie gibt an, ob dieser Computer Sicherheitsupdates und andere wichtige Downloads über den automatischen Windows-Aktualisierungsdienst erhält. Nachdem Sie diese Option geändert haben, besuchen Sie den Windows Update-Bereich in der App “Einstellungen” und klicken Sie auf “Überprüfen auf Updates”. Sie können dann auf “Erweiterte Optionen” klicken und Sie werden Ihre neue Einstellung hier sehen. (Sie müssen eine Überprüfung auf Updates durchführen, bevor Windows Update Ihre geänderte Einstellung bemerkt.) Wenn Sie nun Einstellungen Update & Sicherheit > Windows Update > Erweiterte Optionen öffnen, erhalten Sie eine abgeblendete Schaltfläche Benachrichtigung zum Herunterladen und eine Benachrichtigung, die besagt, dass einige Einstellungen von Ihrer Organisation verwaltet werden.